Rückenschmerzen

Beweglichkeit schlägt Kraft

Bei Schmerzen im Rücken oder im Knie wird uns oft geraten Muskulatur aufzubauen. Auch ich habe diesen Rat schon oft erhalten. Vom Arzt, Physiotherapeuten oder auch online. 

So richtig geholfen hat es nie. Erst nach einer Trainingspause wurde es bei mir dann meistens besser. 

Roland Liebscher-Bracht rät nun konsequent vom Krafttraining ab. Zum Beispiel hier: 

SO schadet dir Krafttraining! (erhöht Schmerzen!) (Video)

Stattdessen rät er dazu, erst zu dehnen, bevor ein Kräftigungstraining aufgenommen wird. 

Natürlich kann ich fachlich nicht beurteilen, ob das jetzt der Stein der Weisen ist. Aus zwei einfachen Gründen erscheint es mir aber plausibel. 

  1. Wenn ich bei akuten Rückenschmerzen dehne, wird es direkt besser. 
  1. Krafttraining habe ich bereits probiert und keine merklichen Erfolge erzielt.

Es könnte also durchaus lohnend sein, verstärkt an der Beweglichkeit zu arbeiten. Ich werde das Experiment jetzt starten.  

Teilen:

Rückenschmerzen im Schlaf vorbeugen?

Jeder der das Problem teilt wird mitfühlen. Rückenschmerzen sind echt mies. Und dass es wohl meist am vielen Sitzen liegt, ist auch schon oft diskutiert worden. 

Schön wäre nun aber eine Strategie um Linderung zu erreichen. 

Aber vielleicht kann man sogar im Schlaf etwas tun. Das sagt jedenfalls dieses Video. Dazu müsse man sich nur richtig hinlegen. 

Diese Schlafposition solltest Du unbedingt vermeiden! | Liebscher & Bracht

Ich bin tatsächlich optimistisch denn das scheint mir alles ziemlich plausibel zu sein. Ich werde es ab sofort testen. 

Auf viele andere Dinge achte ich schon. Wenn diese einfache Angewohnheit jetzt den Ausschlag geben würde, um dieses lästige Schmerzproblem los zu sein, dann ist das heute ein echter Glückstag.  

Teilen:
Scroll Up