Was ist unsere wichtigste Aufgabe?

Joe Biden sagte nach seinem Wahlsieg: 

“Als ich noch klein war sagte mir mein Großvater, Joey, behalte deinen Glauben. Meine Großmutter sage daraufhin: Nein, verbreite ihn” 

Schon in seiner ersten Rede als gewählter Präsident, hat er sich mit vielen Aussagen dieser Art, deutlich vom Stil seines Vorgängers abgesetzt. Sie ist ein großes Beispiel für Leadership.

Schon mehrmals habe ich über den Unterschied zwischen Leadership und Management geschrieben. 

Donald Trump hat viele Dinge “getan” und er wurde oft für sein gutes Management gelobt. Die Herzen der Menschen hat er jedoch nie erreicht. Dies scheint sich in den USA nun zu ändern. Bidens väterlich, großzügiges Auftreten könnte das sein, was diese zerrissene Gesellschaft jetzt braucht. 

Und generell: Ein Präsident muss an erster Stelle Anführer sein, dann erst Manager. Ich hoffe für die Amerikaner und den Rest der Welt darauf, dass Joe Biden beide Rollen in angemessener Form ausfüllen kann. 

Wir alle sollten uns regelmäßig fragen, welche unserer vielen Rollen eigentlich unsere wichtigste ist. Es ist nämlich nutzlos in einem weniger wichtigen Feld erfolgreich zu sein, wenn wir bei unserer Hauptaufgabe versagen.

Teilen:
Scroll Up